Zwei Bezirksmeistertitel gehen an die SG GW Telgte

Susanne Borkmann aus Telgte gewann die Damen 40-Konkurrenz bei den Bezirksmeisterschaften in Haltern. - Foto: Barbara Niemeyer
24 Juli 2019
Karl-Heinz Kock - WN

Gleich zwei Titel gingen bei den 47. Tennis-Bezirksmeisterschaften im Münsterland nach Telgte.

Auf der Anlage des Halterner TC setzte sich Susanne Borkmann bei den Damen 40 ebenso nach einem Zwei-Satz-Finalsieg an die Spitze der Konkurrenz wie Rüdiger Kexel bei den Herren 40.

Für die an zwei gesetzte Borkmann (LK 9), die seit 2018 für die SG GW Telgte spielt, war es bis zum Finale eine relativ klare Angelegenheit.

Im Achtelfinale bezwang sie Kerstin Steffens (Saxonia Münster) mit 6:1 und 6:2, im Viertelfinale Astrid Börsting Dey (Turo Darfeld) mit 6:1 und 6:0 sowie im Halbfinale Heike Klaas vom TC GW Neuenkirchen sogar mit zweimal 6:0.

Im Endspiel bekam die Emsstädterin es dann mit der topgesetzten Yvonne Butterweck (LK 7) vom TV Feldmark Dorsten zu tun und gewann das Duell mit 6:4 und 7:5.

Lediglich drei Begegnungen musste Kexel auf dem Weg zu seinem ersten Bezirksmeistertitel bestreiten, da bei den Herren 40 nur neun Anmeldungen vorlagen.

Quelle: Westfälische Nachrichten - Karl-Heinz Kock

» kompletter Bericht... (WN)

Foto: Barbara Niemeyer

UNSERE PARTNER

Sparkasse Münsterland Ost
Vereinigte Volksbank Münster
Opel Dartmann
Autohaus Ausber
AXA Michael Rüter
Steenpoate
Sandra Geßmann - Büro für Steuerberatung
samel marketing